Aufgesetzter

Antworten
Eva
Beiträge: 4
Registriert: So 4. Okt 2020, 22:40

Aufgesetzter

Beitrag von Eva »

Für Marmeladenverweigerer wie mich ist das Verarbeiten von Obst im Alkohol eine gute und einfache Gelegenheit, Früchte zu retten.

Tatsächlich braucht es dazu nur einen passablen Hochprozentigen, Zucker (Kandis) und eben die "Fruchteinlage".

Ich nehme am liebsten Havanna oder Bourbon, fülle das in ein passendes Gefäß und lasse es so 4-6 Wochen geschlossen stehen. Zwischendurch schütteln und proberiechen oder kosten.....
Und wenn es fertig ist, abseihen und in ein hübsches Gefäß geben.

Als Letztes habe ich Granatapfelkerne zerdrückt und wie oben beschrieben eingefüllt.

Antworten